Matthias Ogris aus der 6b (2. Reihe, 3. v. l.) nahm von 26. August bis 3. September 2019 als einer von 181 SchülerInnen und Schülern aus 43 Nationen im Alter von 15 bis 18 Jahren an der Erdwissenschaftsolympiade IESO in Daegu in Südkorea teil. Dabei erreichte er die Bronzemedaille im Einzelbewerb sowie zwei Silbermedaillen im Teambewerb. Herzliche Gratulation!