[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Die SchülerInnen der 3-C Klasse präsentierten ihre Fotografien im Architektur Haus Kärnten in Klagenfurt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_gallery type=”image_grid” interval=”3″ images=”5179,5178,5177,5176,5174″ onclick=”link_image” custom_links_target=”_self” img_size=”thumbnail”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Am 16. und 17. Mai 2014 fanden österreichweit wieder die Architekturtage statt – die größte biennale Veranstaltung für Architektur und Baukultur. Diesmal standen unter dem Motto „Alt Jetzt Neu“ das Bauen im Bestand, Denkmalschutz sowie Um- und Neunutzung im Fokus. In allen Bundesländern und über die Grenzen hinweg gab es die Möglichkeit bei Exkursionen, Baustellen- und Bürobesuchen, Vorträgen, Filmen, Ausstellungen und Festen Architektur unmittelbar vor Ort zu erleben und Neues zu entdecken. Seit ihrem Start 2002 dienen die Architekturtage einem breiten Publikum zur Bewusstseinsschärfung für Architektur im Alltag.

SchülerInnenworkshop „Fotosafari“

Im Rahmen der Architekturtage 2014 entstanden zum Thema ALT- NEU eine Bilderserie an mehreren Orten in Kärnten. Die SchülerInnen der 5.-7. Schulstufe wurden beim Workshop „Fotosafari Alt-Neu“ mit den Grundlagen der Architektur vertraut gemacht. Das gezielte Sehen und Wahrnehmen war ein wichtiger Aspekt und wurde hier gelernt und geübt.
Nach einigen Wahrnehmungsübungen machten sich die SchülerInnen auf die Suche nach Motiven in ihrer Schulumgebung. Dokumentiert wurden Bildpaare ALT-NEU, die inhaltlich aufeinander bezogen sind. Dazu gehörten Gebäude, aber auch deren Bewohner, Innenräume und Architekturdetails wie Fenster, Türen, Portale und vieles mehr.

Teilnehmende Schulklassen:
NMS Seeboden, 1b
Alpen Adria Gymnasium Völkermarkt, 2c
BG/BRG Villach St. Martin, 3a
BG Porcia Spittal, 3b
BG/BRG St.Veit, 3c
Fotorechte der Vernissage: Frau Helga Rauter[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]