Wir haben die Mützen entworfen, gehäkelt, den Namen bzw. das Monogramm mit unserer neuen Stickmaschine auf Vlies gestickt und als wärmendes Stirnband in die fertige Mütze genäht. Als zusätzliches Plus haben wir noch in einigen Reihen einen reflektierenden Faden mitgehäkelt, damit uns auch in der Dunkelheit Autofahrer besser sehen können. Mit der Restwolle haben wir danach noch einen Loop-Schal mit dem Strickkübel gestrickt. Weil es leider jetzt noch keinen Schnee gibt, haben wir das Foto von unserer Frau Professor in unserem Schul-Fotostudio machen lassen und es dann selbst zu einer Collage verarbeitet.

Die stolzen Textilen Werkerinnen der 1D-Klasse