Das Team der Nachmittagsbetreuung bedankt sich für ein lernfreudiges und spannendes Schuljahr. Wir wünschen allen SchülerInnen samt Familien schöne erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst.

 

Für die Anmeldung in der Nachmittagsbetreuung 2019/2020 gibt es am Montag, 9.09. und Dienstag, 10.09.2019 einen Infostand vor unseren Gruppenräumen.

Dort erhalten Sie die Anmeldeformulare und zusätzliche Informationen.

Für die Kinder, die bereits angemeldet waren, bitte das aktuelle Anmeldeformular bei uns holen und noch in dieser Woche ausgefüllt wieder abgeben.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gymstveit.at/?page_id=3991

 

Liebe Grüße,

das Team der Nachmittagsbetreuung

 

Nachdem sich unser Oberstufenschulteam bei der Beachvolleyballlandesmeisterschaft am 06. Juni den hervorragenden 2. Platz geholt hatte, durften die Schülerinnen und Schüler der Beachvolleyballmannschaft an der Bundesländermeisterschaft teilnehmen, wo sie den ausgezeichneten 6. Rang erreichten. Herzliche Gratulation!

Im Rahmen des Projektes „Gesunde Schuljause“ wurde unsere Schulkantine auch im Schuljahr 2018/19 vom Land Kärnten kontrolliert und evaluiert. Die Gütekriterien werden mit einem Anteil von 96% erfüllt und entsprechen damit der Note 1,7

Verbunden mit einer detaillierten Rückmeldung durch Herrn Daniel Kuchling wurde unserem Kantinenteam am 13. Juni 2019 das Zertifikat „Gesunde Schuljause  in Silber“ verliehen. Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung und freuen uns mit Frau Hertha Eisner und den Herrn Kurt Leitgeb und Klaus Pfundner.

 

Aktivitäten der Nachmittagsbetreuung in den letzten zwei Schulwochen

 

  • Mo. 24.06.  SCHWIMMEN Freibad St. Veit
    • Gleich nach dem Essen marschieren wir los und sind um 16:30 Uhr wieder in der Schule. Selbstverständlich gibt es auch in der Schule Lerngruppen, sowie eine für die Freizeitgestaltung. Bei Schlechtwetter bieten wir ein Alternativprogramm in der Schule an wie z.B. Kinonachmittag, Tischfußballturnier, Spiele, …
  • Di. 25.06.  VERKEHRSMUSEUM St. Veit + Eis, die Kosten übernimmt die NB
  • Mi. 26.06.  SCHWIMMEN Freibad St. Veit
  • Do. 27. 06.  ABSCHLUSSPARTY in der Schule
    • Dabei werden auch die Geburtstagskinder gebührend gefeiert. Für Speis und Trank ist reichlich gesorgt.

LETZTE SCHULWOCHE

  • Achtung: geänderte Öffnungszeiten:  11:30 bis 16:30 Uhr.
  • Das Essen organisieren wir nach Wunsch der Kinder.

Am 12. Juni 2019 wurden jene Schülerinnen und Schüler des BG/BRG St. Veit/Glan geehrt, die im laufenden Schuljahr durch ihre zusätzliche Ausbildung in unterschiedlichen Bereichen Zertifikate erlangen konnten. Dabei ging es einerseits um den europäischen Computerführerschein (ECDL), der sicherstellt, dass die Schülerinnen und Schüler über umfangreiches Wissen in den Bereichen der Office-Anwendungen, Online-Kommunikation bzw. -Grundlagen, IT-Sicherheit sowie dem Betriebssystem Windows verfügen.

Andererseits fand die Übergabe der Zeugnisse für unterschiedliche Module des Unternehmerführerscheins statt. Die AbsolventInnen dieser Module waren von Mag. Uta Müller im Rahmen eines dafür eingerichteten Freigegenstandes unterrichtet worden. Ein großer Anteil der angehenden JungunternehmerInnen konnte einen guten oder gar einen ausgezeichneten Erfolg erreichen.

Für die gelungene musikalische Umrahmung sorgte der Schulchor, geleitet von Mag. Gerhard Marschnig. Die Zertifikate wurden in Anwesenheit des Direktors HR Mag. Rudolf Elpelt feierlich übergeben.

Eine sonnige Sommersportwoche der 4ABC in Bad Goisern geht zu Ende. Untergebracht im Luise-Wehrenfennighaus war es unter der kompetenten Leitung von MMag. Guggi und der fürsorglichen Betreuung von Mag. Uta Müller und Mag. Doris Oberlerchner-Bischof eine gelungene Woche. Die Schüler und Schülerinnen konnten sich abseilen, stellten neue Rekorde im Kistenklettern auf, waren im Hochseilgarten und beim Stand Up Paddling, oder wurden durch das Survivaltraining in die Schule des Überlebens in der Wildnis eingeführt. Es war für jeden etwas dabei.

Am 12. September 2018 fuhr der Großteil der 8. Klassen auf Bildungsreise nach Krakau und Auschwitz. Die Exkursion startete mit einer 11 Stunden langen Busfahrt und wir kamen rechtzeitig zum Abendessen in Krakau an, wo wir herzlich empfangen wurden. Am zweiten Tag ging es gleich nach dem Frühstück mit einer der spannendsten Stadtführungen, die wir je erlebt hatten, weiter. Noch am gleichen Tag gingen wir abends in ein jüdisches Restaurant und probierten jüdisches Essen. Die Atmosphäre war einmalig, die Gerüche, die Einrichtung und natürlich auch die Klezmer-Musik.  Es war eine neue, eigentümliche Erfahrung. Einige fanden diese Geschmäcker abenteuerlich, andere nicht so gut und vereinzelt hat es richtig gut geschmeckt. Man muss sich eben auf Neues einlassen, um Erfahrungen zu sammeln.

Der vorletzte Tag erwies sich als schockierend, ergreifend und informativ. Wir besuchten die Lager Auschwitz und Birkenau, welche von den Nazis für ihre Gräueltaten an den Jüdinnen und Juden und allen anderen Opfern der NS-Ideologie erbaut wurden. Während dieses Besuchs war keinem von uns nach Lachen zumute, trotzdem war es eine sehr wichtige und sicher in unserer Erinnerung bleibende und prägende Erfahrung.

Wir genossen den Trip alle und es war – die Lagerbesichtigungen nicht miteinbezogen – ein riesiger Spaß und eine Reise mit Bildungswert.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen (5a, 5b) verbrachten die Tage von 20. bis 24. Mai 2019 im steirischen Maria Lankowitz auf Sommersportwoche. Dabei wurde ein breites Programm an Aktivitäten vorgestellt, mit u.a. Golf, Tanzen, Baseball, Capture the Flag, Schwimmen, Flag Football, Volleyball, Fußball, Schach, Ultimate Frisbee, aktuellen Trendsportarten, etc. Am Abend gab es neben einem örtlichen Orientierungslauf Entspannung und Steckerlbrot am selbstgemachten Lagerfeuer.

Weiters konnten die Jugendlichen ihren Zusammenhalt innerhalb der Klasse durch gezielte Teambuilding-Aufgaben stärken. Als Begleitpersonen fungierten Hr. Prof. Altenberg, Fr. Prof. Fischer sowie der KV der 5b, Hr. Prof. Scherwitzl.

 

Erfolgreich konnten unsere Schülerinnen und Schüler das Landesfinale in Klagenfurt für sich entscheiden. Im Halbfinale wurde das BG/BRG Ingeborg Bachmann mit 5:1 besiegt. Im Finale gewannen unsere Champions gegen die Konkurrentinnen und Konkurrenten des BRG Spittal souverän mit 4:0 und krönten sich damit zum Landesmeister des Wilson Tennis Austria Schulcups 2019.

Als nächste Aufgabe warten vom 16.–20. Juni schon die Bundesmeisterschaften am Klopeinersee, auf die sich das ganze Team schon sehr freut.